DAS TAUCHEN AUF DEN MALEDIVEN IST SPEKTAKULÄR - DAS GANZE JAHR ÜBER!

 

Wir kennen auf der Welt keinen anderen Ort, an dem du in so kurzer Zeit eine so unglaubliche Vielfalt an Meerestieren erleben kannst! Und eine Tauchsafari eignet sich hervorragend um tauchen auf allerhöchstem Niveau zu genießen.

Die Malediven erstrecken sich über 872km und einzigartige Tauchplätze sind im gesamten Gebiet der Atolle zu finden.

Um das Beste aus deinem Trip herauszuholen ist eine Tauchsafari, bei der du die gesamte Schönheit und Vielfalt der Atolle erleben wirst, einfach perfekt!

EcoProDivers zeigt dir auf den Booten MV Eco Blue und 

Blueshark One je nach Jahreszeit fast alle der traumhaften Tauchgebiete. Während des Nordost-Monsuns sind die Zentral- und Südatolle der Malediven perfekt für unvergessliche Channel-Tauchgänge mit hunderten Haien. Hier solltest du bereits Erfahrung mit stärkeren Strömungen mitbringen. 

Während des Südwest-Monsuns empfehlen wir die Zentral- und Nordatolle mit der weltbekannten Hanifaru Bay - hier sammeln sich hunderte Mantarochen während der Nahrungssuche!

Mehr als 5000 Mantarochen (Manta alfredi) wurden bereits von Manta Trust identifiziert, ebenso wie etwa 350 Walhaie vom Maldives Whale Shark Research Programme. Die Chancen sind gut, beide Meeresriesen während der Tauchsafari anzutreffen - das ganze Jahr über, da es für die Planktonfresser keine bevorzugte Saison gibt. Unvergessliche Tauchgänge gibt es bei uns zu jederzeit, zum Beispiel ein Nachttauchgang mit Mantas und hunderten Ammenhaien. Wir kennen außerdem die geheimen Orte, wo Walhaie nachts zu unserem Boot schwimmen!

Im Tiefen Süden haben wir einen Tauchplatz, an dem Tigerhaie in großer Zahl leben und die Chance auf eine Begegnung bei 99% liegt.

 

Wir besuchen Einheimischen-Inseln und vermitteln Einblicke in das echte Leben der Malediver. Ein echtes Highlight unserer Safaris ist der Barbecue-Abend auf einer einsamen Insel, wo unsere Gäste die malerische Schönheit einer maledivischen Insel mit ihren traumhaften Stränden und Lagunen genießen können!

 

Bei uns fühlen sich übrigens nicht nur Taucher wohl! Eine Bootsafari ist auch für Nicht-Taucher bzw. Schnorchler ideal denn unsere Boote bieten allen Komfort mit schönen Entspannungsarealen und vielen traumhaften Gelegenheiten zum Schwimmen und Schnorcheln.

DIE MALEDIVEN

Die Republik der Malediven ist eine souveräne Archipelnation im Indischen Ozean. Insbesondere die südasiatische Inselnation mit 300.000 Einwohnern hat in Bezug auf ihre einzigartige Geographie und Topographie kein Gegenstück auf der ganzen Welt.

Die Malediven bestehen aus 26 Atollen, die aus zwei Inselketten bestehen.

Zwischen den Atollen befinden sich Kanäle unterschiedlicher Größe.

Die Malediven liegen auf einem riesigen Unterwassergebirge und haben rund 1.190 Inseln und Sandbänke. Die perlmuttartigen Inseln bedecken eine Landfläche von nicht weniger als 298 qkm. Alle Inseln sind von einer Lagune umgeben, die mit kristallklarem Wasser gesegnet ist. Diese Inseln sind durch eine Riffstruktur geschützt, die eines der exklusivsten und spektakulärsten Unterwasserlebewesen beherbergt.

Male ist die Hauptstadt der Malediven und Sitz der Exekutive, Legislative und Judikative der Regierung der Malediven. Male ist auch die finanzielle und kommerzielle Hauptstadt des Landes. Dementsprechend basieren große Regierungsstellen, Banken und Unternehmen auf Male.

Die Stadt Male ist eine der am dichtesten besiedelten (> 140.000) Städte der Welt. Die administrativ benachbarten Inseln Villingili und Hulhumale gelten als Wahlkreise der Stadt Male. Hulhumale ist eine künstlich zurückgewonnene Insel.

KLIMA IN DEN MALEDIVEN

Das Wetter ändert sich überall auf der Welt und auch wir können das Wetter für die nächsten Jahren, in bestimmten Monaten, nicht vorhersagen. Darüberhinaus ist das Tauchen auf den Malediven das ganze Jahr über spektakulär.

 

Die Malediven liegen am Äquator und erleben daher ein Monsunklima. Es gibt zwei verschiedene Jahreszeiten: Nordost-Monsun und Südwest-Monsun. Der Nordost-Monsun erstreckt sich von Dezember / Januar bis März / April. Südwest-Monsun von Mai bis November. Da die Malediven aus kleinen Inseln bestehen und vom Meer umgeben sind, werden heiße Tage oft durch kühle Meeresbrisen und milde Abendtemperaturen gemildert.

Es gibt das ganze Jahr über Regentage, deshalb haben die maledivischen Inseln eine so schöne Vegetation. Wir empfehlen dir, sich nicht zu viele Sorgen um das Wetter zu machen, da du nächstes Jahr im Januar mit einer Woche ohne Regen Glück haben kannst, aber es kann auch das Gegenteil sein. Das gleiche Spiel im August oder Oktober.

Bitte überprüfe nicht die Wetter-Apps, da sie sagen, dass es die meiste Zeit stürmisch sein wird, aber das stimmt nicht. Wie bereits erwähnt, sind die Malediven ziemlich groß, so dass es im Norden regnen kann und im Süden ist es perfekt sonnig.

Temperaturen

Während des ganzen Jahres bleibt die Temperatur auf den Malediven nahezu gleich. Die Tagestemperatur reicht jedoch von etwa 31 Grad Celsius am Tag bis 23 Grad Celsius in der Nacht. Die höchste jemals auf den Malediven gemessene Temperatur betrug 36,8 ° C und wurde am 19. Mai 1991 im Kadhdhoo Meteorological Office gemessen. Ebenso betrug die Mindesttemperatur, die jemals auf den Malediven gemessen wurde, 17,2 ° C, gemessen am 11. April 1978 im Nationalen Meteorologischen Zentrum.

Copyright 2017-2020
Eco Pro Divers UG
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon